Dünn-Estrich (DE)

DE ist im Prinzip Spachtelmasse

Sie können in Schichtdicken von 5 mm bis 30 mm verlegt werden. Spachtelmasse wird in 25 kg Säcken geliefert, sodass nur noch Wasser hinzugegeben werden muß. DE hat einen hohen Kunststoffanteil und wirkt Verformungen und Rissen infolge des Schwindens entgegen. DE wird im Verbund zum Untergrund hergestellt. DE wird flüssig eingebaut, mit dem Rakel verteilt und mit der Stachelwalze entlüftet.

Vorteil:
Wird überwiegend im Sanierungsbereich verwendet, da infolge geringer und unterschiedlicher Höhen der Einbau möglich ist. Schnell begehbar und verlegereif.

Nachteil:
Das aufwendige Vorarbeiten wie Schleifen, Fräsen oder Kugelstrahlen, Reinigen und anschließendes Auftragen der Haftbrücken erhöht die Kosten.